Urbanears Headphones // Plattan

Moritz Esyot

Schweden ist bekannt für sein großes Möbelhaus, das überteuerte Bier und massenweise Elche. Außerdem steht das skandinavische Land in Sachen Stil und Mode für ein klares, aufgeräumtes und sachliches – fast kühles – Design. In eben dieses klare Design reihen sich die Kopfhörer der neuen schwedischen Marke Urbanears ein. Und damit schwimmen sie im Strom der Mode-Kopfhörermarken eindeutig in eine eigene Richtung. Erhältlich sind derzeit drei verschiedene Modelle alle jeweils in 14 unterschiedlichen Farben. Das Flagschiff ist dabei der On-Ear Kopfhörer Plattan.
Urbanears Plattan
Verglichen mit Skullcandy – den chromfunkelnden Ed Hardys unter den Kopfhörern – oder den WESC Musik-Ohrwärmern ist es hier optisch zunächst der Verzicht auf überflüssiges Bling Bling oder Logo-Bemalung, der Puristen begeistern wird. Was die Optik verspricht, wird haptisch gleich nochmal unterstrichen. Nichts fühlt sich nach billigem Plastik an, was nach Metall aussieht ist auch solches und der Stoffbezug des Kopfbügels wirkt schlicht und dabei irgendwie edel.

Urbanears Plattan Headphones

Also… Optik: Check. Haptik: Check. Aber was ist mit dem wichtigsten Kriterium für einen Kopfhörer: Der Akustik? Um es ganz langweilig vorwegzunehmen: Check! Gute Auflösung, verzerrungsarme Wiedergabe mit genug Bassreserven und ein klarer Höhenbereich erfreuen die Ohren. Leider klingen die Headphones ein klein bischen zu dumpf für meinen Geschmack. Alles in Allem aber ein sehr guter Sound. Die geschlossene Bauweise erweist sich beim U-Bahn fahren als Riesenbonus, weil die Ohrmuscheln dermaßen gut nach außen abdichten das eine trommelfellschonende Lautstärke schon ausreicht um das aufgeregte Gebrabbel der Omas zur Linken oder das Geschrei des Babys zur Rechten zu übertönen.

Der bis jetzt schon druchweg positive Eindruck wird durch weitere Details ausgebaut. Da wäre zum einen der Klinke-Stecker. Kein gewöhnlicher Klinkestecker, sondern kompatibel mit den neuen iPhones – das heißt auch, dass sich ein Mikrofon mitsamt Gesprächsannahme- respektive Auflege-Knopf am einseitig geführten Kabel befindet. Um das Headset aber auch mit anderen Geräten nutzen zu können liegen zwei Adapter – einmal für die neueren Nokia und HTC Generationen und einmal für ältere Geräte mit einfacher Klinkebuchse – bereit.

Da es sich bei On-Ear Headphones meist etwas schwieriger gestaltet dem Kumpel die Lieblingsstelle des Tracks zu zeigen und dabei gleichzeitig mitzuhören, spendieren die Urbanears Hersteller gleich noch einen Klinkeausgang an der rechten Ohrmuschel zum einstöpseln des Freundes. Für den kompakten Transport lässt sich der Kopfhörer selbstverständlich zusammenklappen. Der Tragekomfort leidet leider ein bischen unter den fehlenden Drehgelenken, ist aber dennoch komfortabel und sicher. Resümierend lässt sich, über die seit Anfang 2010 auch in Deutschland erhältlichen Kopfhörer definitiv sagen, dass man mit den Dingern seinen Spaß haben wird.

Hol dir die Urbanears Plattan Headphones auf amazon

Keine verwandten Artikel.


  • Simi

    In Stuggi gibts die übrigens im the flash/gib

  • Nils

    gefällt mir!
    ich weiß nicht obs nur mein IEXplorer auf der Arbeit so darstellt, aber das Bild geht bei mir rechts in die Navi-Leiste mit rein.

    Falls es nur bei mir so ist, will ich nix gesagt haben ;)

    • Moritz Esyot

      Ok, der gute alte IE. Ich liebe ihn… NOT! Das Problem müsste jetzt aber behoben sein. Danke für den Tipp.

  • http://svenjaeckert.wordpress.com se

    will haben!

  • http://www.stylebar-online.de Su.

    wir finden die so top, das wir tanto und plattan in unserem Shop stylebar-online. de anbieten und die Resonanz gibt uns recht.

  • http://mizis-madness.blogspot.com/ Anna

    Du hast sehr recht, die sind einfach super :) Danke für deinen Kommentar. LG, Anna.

  • http://ichundmeincomputer.blogspot.com Spam2m3

    hab mir die eben gekauft…einfach hammer :D bin zur zeit in frankreich und konnte nich warten, bis ich wieder zu hause bin und musste mir sie sofort kaufen :D

  • http://www.woody-moebel.de Sergej

    Der Sound soll ganz gut sein, aber für mich ist es einfach eine Nummer zu groß für unterwegs – leider.

  • Bliblablub

    Das Ding taugt leider für den Preis überhaupt nichts! Tonqualität (für den Preis) misserabel!
    Für 19,90 wäre er okay!
    Aber für knapp 50,00  bekommt man auch einen besseren!

  • Paula

    ich kauf mir die auch , die sind so cool *-*

  • Livio

    Ich hab sie seit einem halben jahr und ich bin nicht so zufrieden sie haben mir nach 1 stunde wehgetahen und vom sound her gibts auch besseres man kann sie sich kaufen sollte aber nicht alzuhöhe erwartungen haben

  • Detlef

    Naja…. Sie werden quasi von den Bose OE2i oder Beats Solo HD umgebracht… Aber das ist ja auch eine etwas andere Preisklasse.