Techno meets Klassik

Moritz Esyot

Auf Youtube gibt es wohl schon länger das komplette Konzert von Jeff Mills & dem Montpelier Philharmonic Orchestra zu sehen. Und zwar in voller Länge, ohne Zerstückelung in 10 Minuten Häppchen.

Für diese Symbiose hat Jeff Mills den Komponisten Thomas Roussel beauftragt, 15 seiner Tracks für ein Sinfonieorchester zu transkribieren (Tracklist gibt es ganz unten). Mills begleitet das 80-köpfige Orchester mit seinem Lieblingsspielzeug: dem Drumcomputer… setzt aber auch auf weitere elektronische Unterstützung. Finde das Werk äußerst gelungen, aber noch besser hätte es mir gefallen wenn er das ganze noch mit Übergängen zu einem Gesamtwerk zusammengefügt hätte. Hier geht es leider nur Track, Cut, Track, Cut, etc. vorwärts.

Das technoide Kunstwerk gibt es auch auf DVD. Dazu wird im Zusatzmaterial noch eine Doku und Interviews mit Mills und Roussel gereicht. Zu kaufen hier: Jeff Mills & Montpelier Philharmonic Orchestra: Blue Potential

Tracklist:

  1. Opening
  2. Imagine
  3. Man from Tomorrow
  4. The March
  5. Time Machine
  6. Eclipse
  7. Entrance to Metropolis
  8. Keatons Theme
  9. Daylight
  10. The Bells
  11. Gamma Player
  12. Art
  13. Medium C
  14. Amazon
  15. See this Way
  16. Sonic Destroyer

Verwandte Artikel: