Feb 9 2011

esyotmusic auf facebook

Dein Lieblingstechnoblog gibt es auch auf Facebook. Für viele vielleicht keine Neuigkeit, aber für manche dann halt doch. [Laik'n] – wie man ja neudeutsch so schön sagt – lohnt sich, weil du mir damit ein bisschen meiner unendlichen Liebe zurückgibst und vor Allem, weil ich dich während der Befriedigung deiner Social-Media-Sucht weiter mit Elektronik und Zubehörtexten versorgen kann. Die Facebook Seite lässt dich also wissen wenn es neues in der gebloggten Frischetheke gibt und zudem gibt es noch ein bisschen Technophilosophie – sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene – für Zwischendurch. Like.


Jun 24 2009

DJ Twitter – Tweet Application für NI Traktor

Bin ja selber begeisterter Twitter-Nutzer, auch wenn das viele noch für Kwatsch halten. Ich sehe das ganz pragmatisch so: Es gibt da eine neue Technik, die man für sich nutzen kann oder es einfach sein lässt. Zwei Dinge stehen allerdings fest: zum einen gibt es derzeit einen enormen Hype um Twitter, der soweit geht, dass der Wert von dem Microblogging-Dienst auf 2-stellige Millionensummen beziffert wird (bis jetzt gibt es kein wirkliches Geschäftsmodell!).
Und da wäre zweitens, dass die meisten Inhalte schlicht belangloses Gezwitscher sind (“Habe ein Glas Wasser verschüttet #Pfütze #nass”).
Dennoch gibt es sehr praktische Anwendungsbeispiele wie Richie Hawtin mit seiner DJ Twitter Application für Native Instruments’ Traktor beweist.

Kollaboration von M-nus, Native Instruments und Twitter

Kollaboration von M-nus, Native Instruments und Twitter

Entwickelt wurde die Background-App zusammen mit Bryan McDade – ebenfalls auf Hawtin’s m-nus Label – und in Zusammenarbeit mit Native Instruments. Diese Application sendet automatisiert alle 30 Sekunden ein Twitter-Update des aktuellen Lieds. Ziel war es die gespielten Tracks live der Crowd per Twitter auf ihre mobilen Geräte und für alle interessierten Zuhause zu “zuzwitschern”. Der Twitter-Verlauf ermöglicht es noch nachträglich zu sehen auf was man da ausgerastet ist.

weiterlesen