Jan 18 2012

Elektronische Musikvideos Pt. 51 // Cat Power – Werewolf (Florian Rietze Edit)

Wow. Als ich Track mit zugehörigem Video gesehen habe, sah ich mich persönlich in der Pflicht Florian Rietze für diesen genialen Edit mein Lob auszusprechen! An sich ist Werewolf von Cat Power schon ein tolles Teil, aber der Edit macht das Ding tanzbar und zaubert mit den Strings und der Stimme von Charlyn Marie Marshall eine erhabene Melancholie auf den graden 4/4-Takt. Dabei schafft er den Spagat, einen Edit zu produzieren, ohne das Original kaputt zu machen oder aber es vollkommen zu vernachlässigen. Dazu dieses Augenzucker-Video… sollte ich jemals behauptet haben, alle Videos mit Poledance seien stillos und plump: Das ist wohl der Gegenbeweis. Irgendwann loopt das Video. Aber das sei verziehen.


Dez 8 2011

Elektronische Musikvideos Pt. 49 // Extrawelt – Neuland

Spätsommerliche Stimmung? Eigentlich echt schon Winter. Dann wärmen wir uns doch einfach an den atmosphärischen Bildern zum Robag Wruhme Remix von Extrawelts Neuland. Wie gewohnt wird man Robags träumerischem Techno sofort sanft gepackt und abgeholt um auf seinem Klangteppich eine Reise in die Natur zu unternehmen. Das Video daher eher sowas wie die logische Konsequenz, als einfach nur eine bildhafte Untermalung.


Mai 6 2011

Geschenke, Geschenke

Der Wettergott schenkt uns dieses Wochenende wohl wenig Wolken und viel Sonne, ich hab dazu passend drei andere Präsente in mein elektronisches Körbchen gepackt.

erstens

Zum ersten wäre hier ein supersmoother Solomun Remix von Jamie Woon’s Night Air. Vorheriges anhören unnötig. Vertraut mir. Runterladen und freuen.

Jamie Woon-Night Air (Solomun Version) by solomun

zweitens

Zusammen mit dem FACT mag verschenkt Robag Wruhme den Track Bud Bukkerl seines schon jetzt legendären Albums Thora Vukk. Mein erstes elktronisches Album, dass ich auf Vinyl geordert habe. Gabor Schablitzky bastelt keine Musik, er erschafft Klanglandschaften (die trotzdem tanzbar sind)!

drittens

Und dann noch ein Schmankerl für meine Freunde aus Stuttgart und Umgebung. esyotmusic.de verlost zusammen mit der Romy S. 2 x 2 Tickets für den Samstag, 07. Mai 2011 in selbiger Location. Es spielen für euch AKA AKA zusammen mit Thalstroem. Außerdem stehen Till von Sein (Trenton / Berlin) und Eric Walker (Stuttgart) zur Seite.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen einfach eine E-Mail mit eurem Namen und dem Betreff “AKA AKA” an moritz@esyotmusic.de

Auszug aus dem Pressetext dazu: weiterlesen


Feb 1 2011

Elektronische Musikvideos Pt. 39 // Laurent Garnier – Flashback (Remake)

Passend zum aktuellen Remake von Christian Smith & Wehbba zu Laurent Garniers Klassiker Flashback aus dem Jahr 1997, gibt es jetzt auch noch eine sehr feine visuelle Untermalung. An das Original Video von damals kommt es selbstverständlich nicht ran (siehe unten) und die computergenerierten Bildchen sind jetzt auch nicht die große Revolution (mich stört vor allem, dass die Visuals nicht auf den Beat getaktet sind!), aber die Farbharmonien sind DER FLASH! Chillige Optik, dampfende Rhytmik! Das waren jetzt 2,5 Sätze und ein Arsch voll Fakten. Drückt einfach auf Play!


Feb 10 2010

Elektronische Musikvideos Pt. 10 // Salade Tomates Oignons (Yuksek Remix)

Eins vorweg. Diesmal ist es kein offizielles Musikvideo. Aber weil es so gut für die Augen ist, muss es trotzdem hier rein. Das Original ist von Booba, manchen bekannt als Rapper, genauer aus Frankreich. Yuksek, ebenfalls Franzose, hat das Original dann aber in bester NuRave-Manier auseinandergenommen und vom Original ist wenig erkennbares übrig geblieben. Auf jeden Fall kracht das Ding.
Der Inhalt vom Video ist diesmal schnell wiedergegeben. Es reicht fast ein Wort. Aber so wär ja die Spannung weg und deswegen sag ich nur eins. Es ist ziemlich reduziert… auf… ach seht selbst!


Nov 26 2009

Alter Ego – Gary (Tiga’s Italia ’90 Remix)

Favourite Tracks Of All Times Pt. 4

Das 2008 veröffentlichte Gary im Tiga Remix hat zwar kaum Jahre auf dem Buckel, darf sich aber meiner Meinung nach schon jetzt verdientermaßen als Klassiker bezeichnen.

Alter Ego - Gary (Tiga's Italia '90 Remix)

Genial wie am Anfang ein verzerrter Sound – der an eine Nadel die quer über’s Vinyl rutscht erinnert – zuerst langsam von den Vocals untermalt wird, schließlich abklingt um dann dem Beat die Bühne zu überlassen. Dazu gesellt sich eine tiefe Bassline und eine funky Snare plus so allerlei Synthis. Insgesamt ein sehr disco-mäßiger Track.
weiterlesen