Elektronische Musikvideos Pt. 38 // Adam Port – Stalker

Moritz Esyot

Man nehme: Ein rollenden Beat als Fundament, ein jazziges Grundgerüst, eine Wagenladung zauberhafter Vocals als Querverstrebungen und baue darin ein S/W-Video für eine elegante Frau mit schönen Brüsten die sich zu eben jenem Gerüst lasziv bewegt. Fertig ist ein Traumhaus für Freunde des ästehtisch-elektronischen.
Der Track Stalker von Adam Port erscheint auf Liebe*Detail zusammen mit Kink, der auf der A-Seite mit Detunator feinstes Acid-Material abliefert.

Verwandte Artikel: