instanton helps

Moritz Esyot

Warum nicht zu Weihnachten wirklich mal was Gutes tun. Wir werden uns zuhause doch eh wieder den Bauch voll schlagen, und gegenseitig mit mehr oder weniger sinnvolllen Geschenken überhäufen und uns im warmen Club die Beine vertreteten. Warum also nicht nur musikalisch mal eine Freude machen sondern einfach mal was spenden? Durch Zufall sind wir dann auf ARTHELPS gestoßen. Ein sympathisches Projekt, dass sich vor Allem um arme Kids kümmert und ihnen etwas gibt, was — frei nach Maslow — sont vorrangig der oberen Schicht vorbehalten ist: Kunst. Ich möchte mich daher nochmal bei allen Artist bedanken, die an diesem Abend ohne Gage spielen werden, sowie den Künstlern die unseren Flyer gestaltet haben (Atelier mit Meerblick) und zugunsten des Projekts auch auf ihre Bezahlung verzichtet haben. Jetzt liegt es nur noch an euch eine kleine Spende beim Eintritt abzugeben. Denn alle Eintrittserlöse gehen zu 100% an ein ARTHELPS-Projekt. Kommt also am 24.12. ins Speakeasy und tanzt euch für andere die Seele aus dem Leib.

Offizieller Pressetext

Das ganze Jahr feiern wir, legen auf, gehen tanzen, trinken und lachen.
Und da wir die Füße, Drehregler und Lautsprecher auch über die Feiertage nicht still halten können, wollen wir diesmal mit euch zusammen genauso tanzen und Spaß haben – und Anderen damit helfen. Alle Artists verzichten daher zu Gunsten eines Hilsfprojekts auf ihre Gage… alle Eintrittserlöse werden für das Hilfsprojekt arthelps gespendet. http://www.arthelps.de/

Lasst uns gemeinsam feiern und gemeinsam was Gutes tun. Ihr seid instanton. one ♥

Lineup
// Waffel & Pfannkuchen (Benztown Artists / Stuttgart)
// Franz Underwear (Slow Motion / Berlin)
// Chronos (instanton / Stuttgart)
// Moritz Esyot (instanton / Stuttgart)
// Chris Gebert (Elektrosmog / Stuttgart)
// morri (Elektrosmog / Stuttgart)
// Cesare (Quo Vadis / Stuttgart)

VJ
// Blaufasan

Verwandte Artikel: