Eine Petrischale zum Musik züchten

Moritz Esyot

Ich hatte schonmal vor einiger Zeit einen eher simplen Web Step Sequencer hier im Blog. Der neue Seaquence geht noch einen Schritt weiter und ist gleichzeitig einen Tacken experimenteller. Seaquence ist einfach kein gewöhnlicher Step-Sequencer. Die Macher bezeichnen ihn selbst als musikalische Petri-Schale. Also nur konsequent, dass in der Beschreibung von musikalischen Lebensformen die Rede ist und nicht von Tönen, die der Protagonist erschafft. Die Klangtierchen erinnern tatsächlich stark an fossile Würmer. Unten im Video wird zum besseren Verständnis nochmal erläutert wie es geht. Einige Sounds erinnern dabei an die orgnaischen Produktionen von Eulberg. Also Vorsicht: Langeweilekiller mit möglichem Suchtpotential. Ihr könnt eure Versuche auch speichern und den Link dann unten in die Kommentare hauen. Ich bin gespannt!

Verwandte Artikel: